?

Log in

No account? Create an account
Recent Entries Friends Archive Profile Tags To-Do List
 
 
 
 
 
 
"Karin ist tot."
"Leo ist gestorben."

durch meine gummiwand dringt nichts durch
trauere, aber nur um meine gefühlslosigkeit
zwei tage, zwei tote
alles wie vorher
in meiner kleinen engen welt

es ergibt alles keinen sinn
meine verzweiflung über nichtigkeiten, kleinigkeiten, belanglosigkeiten
der tot von zwei frohen menschen
der mich nicht verzweifeln lässt
nur zweifeln lässt an mir selbst
 
 
 
 
 
 
Heute fällt mir alles schwer. Ich hab Fieber und Kopfschmerzen und keine Lust und will nur schlafen und gehe nicht schlafen.

Von gestern auf heute hatte ich Gäste, die auf dem Rückweg einer langen Reise waren, einmal um die halbe Welt und zurück, zwei schöne Menschen, klug, freundlich, reflektiert, hilfsbereit... makellos. Mitte zwanzig, seit neun Jahren zusammen, seit zwei Jahren verheiratet.
Ich hätte mich am liebsten in mein Zimmer verkrochen. Ich finde es anstrengend, neue Menschen kennenzulernen uns sich kennenlernen zu lassen. Wenn sie blos nicht so ein bildhübsches perfektes Paar gewesen wären. Ich fühle mich schlecht unter tollen Menschen.

Mein Mitbewohner ist heute ausgezogen. Ein herrlich unperfekter Mensch. Kompliziert und angenehm zugleich.
Ich könnte nie mit einem Superman-Typen zusammen wohnen.

Der Gast heute war... göttlich.
Mich kotzt es an wie ich auf Männer mit Bizep stehe. Das dürfen nur schöne Frauen mit mind. Körbchengröße C.
 
 
 
 
 
 
yes, Yes, YES! Der Sommer ist endlich ganz und gar da, nur für mich!! Meine Abschlussklausur ist geschafft!! Egal wie, aber es ist vorbei, vorbei, ei ei.... Yeah. dubidubiduh...

Jetzt muss ich nur noch etwas daraus machen, aus diesen vielen freien Tagen... heute war KEIN guter Anfang. Nein. Den ganzen Tag vor dem Computer verbracht... ich HASSE das.

Ich habe Zeit zu lernen. Viel Zeit zu lernen wie ich mein Leben besser gestalten kann.

Aaaalso: V. fragen, ob er mit mir trampen will. Praktikumsplatz suchen. Stühle bemalen. Fahrradtour mit Bruder. An die Ostsee. Selbststudium....................................................................... sommer sommer sommer.... sonnne SONNNNNEE.

Es war schön, T. zu umarmen... fast ein Kuss auf die Wange... so vertraut und doch so erschreckend, dieser Mensch. Aber schön warm. Fühlt sich gut an. Ruf mich an, hat er gesagt. Gestern war Euphorie... heute ist Realität.
Morgen wirds besser.
 
 
 
 
 
 
Mit dem letzten Eintrag ist es doch noch nicht getan.

Ich fühle mich verletzt, weil ich Gefühle auf jemanden projiziert habe, der damit überhaupt nichts anfangen kann. Ich frage mich, wieviel er davon mitbekommen hat. Wenn ich ehrlich bin, denke ich, dass es ihm schon ziemlich klar war... auch wenn es mir wehtut, mir das vorzustellen. Oh je. Mir gehen so einige Andeutungen, Einladungsversuche (auf die er nie eingeganen ist) durch den Sinn... Vielleicht kratzt es ihn wenig, aber mir ist das peinlich... mir sind meine Gefühle sowieso peinlich.

Ich glaube, das ist ein Schema von mir, mich nur in die Typen zu verlieben, mit denen das eh nichts wird. Entweder schwul oder vergeben oder nicht an mir interessiert.

Ich habe das Gefühl, dass sich nie jemand in mich verlieben kann.
 
 
 
 
 
 
Die Gewissheit, dass wir nie zusammen in meinem Bett liegen werden, tut weh.

Weißt du, dass ich dich mag? Weißt du, wie sehr ich mich freue, wenn ich deine strahlenden Augen, dein freundliches Lächeln sehe?
"Dein Gesicht stimmt mich mild, in mein Herz fiel dein Bild..."
Ich liebe deinen Dialekt, deine Zielstrebigkeit, deinen Sturkopf. Das stille Gebet, dass du sprachst, als ich dir von dem Tod des Jungen erzählt habe.
Ich bin dankbar dafür, dass ich dich kenne.

Ich wünsche dir, dass du jemanden findest, der dich versteht. Jemanden, bei dem du dich fallen lassen kannst, jemand, der dich mit all deinen Ecken und Kanten liebt, so wie du bist.

Und das selbe wünsche ich mir.

 
 
 
 
 
 
a jkl öj jkl öaöjkg m, c m cfm m, vl5r rji pkljkljkl

Scheißkerl Drecksau Fucktard >Arschloch< HAHAHAHA

kannst du dir vorstellen dass das weh tut
wenn man verliebt ist
auf den ersten blick
zwei jahre lang
und dann erfährt
dass du
schwul bist?

NATÜRLICH hab ich das geahnt.

HALLO Wirklichkeit,
ich hab kein Bock mehr dass du mir die Brille putzt.
Hau ab.


Und was mache ich jetzt mit mir?
 
 
 
 
 
 
Es macht Spaß sich ein LJ anzulegen, wenn man so viele Dinge erledigen müsste, dass man eigentlich nicht mehr klar denken kann.
Die nächtliche Suche nach dem durchfallherbeiführenden aber entzündungshemmenden Antibiotikum hat zu einem halbwegs aufgeräumten Zimmer geführt, und einem Haufen Blätter mit dem gemeinsamen Nenner >dringend erledigen<. Eine Bewerbung fürs Praktikum schreiben. Der Hausverwaltung sagen, dass man sich nun doch überlegt hat in der Wohnung zu bleiben und die Kündigung zurückziehen will. Den Neurologen um einen Termin bitten. Im Uniklinikum anrufen und eine abgebrochene Behandlung wieder aufnehmen. In der anderen Poliklinik einen Termin vereinbaren.
Das Gefühl der Gesundheit erwirbt man durch Krankheit.
..
..
Das Referat bis morgen fertig haben!
Die Interviews verschriftlichen!
..
Frankreich gegen Portugal!
Nachdem ich beim Achtelfinalspiel hautnah erleben durfte, wie Frankreich meine favorisierten Spanier aus dem Turnier gekickt hat, will jetzt aber doch sehen, dass das irgendwas wert war. Allez les Bleus!

"aber das geht nur, wenn du das Referat fertig hast!" sagt mein innerer Erwachsener.
"ich WILL aber gucken, und ich KANN das Referat eh nicht so gut machen wie ich will, also reicht es, wenn ich das heute Nacht mache, dann habe ich wenigstens eine Entschuldigung, wenn es nicht meinen Erwartungen entspricht. Stell dir vor ich würde mir Mühe geben und dafür nur eine 2,0 kriegen!!"

Die nächtliche Suche nach meinem Antibiotikum hat mich ca. 2 Stunden meines - durch meine Internetsucht eh schon verkürzten - Schlafs gekostet. 3,5 Stunden sind nicht genug.
Ich werde jetzt erstmal pennen gehen.
FUCK FUCK FUCK.